Brotchips selber machen

Hast du schon mal Brotchips selber gemacht? Ich liebe Brotchips. Ich denke immer an meinen Großvater, wenn ich sie sehe. Er hatte immer welche da, ob zum Naschen oder als Beilage für Suppen und Brühe. Brotchips selber machen ist sehr einfach, trotzdem habe ich es früher nie gemacht. Und dann habe ich eines Tages zu viele Hotdogbrötchen gebacken. Wegschmeißen kam natürlich nicht in Frage, aber trockenes Brot mag nur ich hier. Deswegen kam ich auf die Idee Brotchips selber zu machen. Meine Lieblingsgeschmacksrichtung ist Knoblauch, deswegen gab es welche mit Knoblauchgranulat. Du kannst aber natürlich stattdessen Zwiebelgranulat,…

WeiterlesenBrotchips selber machen

Rohe Fleischbällchen einfrieren

Rohe Fleischbällchen einfrieren spart dir viel Zeit und Kraft. Wenn du dein Hackfleisch im Angebot kaufst, sparst du auch noch Geld. Du kannst die Fleischbällchen sehr vielseitig einsetzen. Sie sind perfekt für eine Suppe, du kannst sie im Ofen in Soße garen oder einfach mit Gemüse anbraten. Du kannst dein Lieblingsrezept dafür verwenden, zum Beispiel ganz klassisch mit eingeweichtem Brot oder mit Haferflocken. Du kannst Hähnchenhack nehmen, Rinderhack oder gemischtes Hackfleisch nehmen. Bereite doch mal Putenhackbällchen zu. Du kannst Gemüse oder Reis hinzufügen. Hast du noch ein Beikostbaby? Dann kannst du einen Teil der rohen Fleischbällchen ohne…

WeiterlesenRohe Fleischbällchen einfrieren
Diese 5 Aufgaben in der Küche solltest du delegieren
© jarmoluk/ Pixabay

Diese 5 Aufgaben in der Küche solltest du delegieren

Heute ist Weltfrauentag. Was bedeutet er heute? Die meisten würden sagen, dass Frauen in Deutschland längst gleichberechtigt sind und wofür muss man denn noch kämpfen? Wenn wir aber ehrlich sind und uns die momentane Situation anschauen, müssen wir zugeben, dass die Frauen wieder viel mehr zu Hause belastet sind. Die Kitas und Schulen sind immer wieder zu oder betreuen die Kinder in sehr viel geringerem Umfang. Natürlich gibt es auch Familien, in denen die Hausarbeit und Kinderbetreuung besser/gut aufgeteilt ist. Sie scheinen aber noch eher eine Ausnahme zu sein. Ich muss zugeben, auch wenn wir in der…

WeiterlesenDiese 5 Aufgaben in der Küche solltest du delegieren

Richtige Lagerung im Kühlschrank

Im Durchschnitt werfen wir in Deutschland 75 kg Lebensmittel weg (BMEL 2019). Es ist eine riesige Verschwendung und das meiste können wir vermeiden. Und da es tatsächlich in privaten Haushalten geschieht, ist es etwas, was wir selbst minimieren können. Meine Strategien, um weniger Lebensmittel zu verschwenden: Menüplanung Ich plane, was wir die Woche über essen, so kaufen wir auch nur das ein. Und ich verplane gleich alles an Lebensmitteln, die wir kaufen. Wie im Fall mit meinem Lieblingsbespiel: ich verplane gleich den ganzen Kohlkopf und es liegt nicht die Hälfte noch lange im Gemüsefach herum, bis ich…

WeiterlesenRichtige Lagerung im Kühlschrank

Diese 5 Probleme kann Menüplanung lösen

Ich habe schon immer gern gekocht und meistens gut. Aber wie wohl die meisten von uns, bin ich irgendwann auf Probleme gestoßen. Und im Laufe der Zeit kamen neue Herausforderungen in der Küche dazu. Diese fünf Probleme in der Küchenorganisation waren wohl die größten und ich konnte sie alle auf einen Schlag mit Menüplanung lösen. Gesund kochen Die erste Herausforderung kam als junge Frau, als ich etwas abnehmen wollte. Mit Studium, Arbeit und Ausgehen hatte ich nicht immer die Zeit etwas Gesundes zu kochen. Aber es klappt, wenn du im Voraus planst. So kaufst du mit klarem…

WeiterlesenDiese 5 Probleme kann Menüplanung lösen

Ein Teig – vier Kekse

Letzten Sonntag war der erste Advent. Bist du schon im Keksbackmodus? Auf der einen Seite gibt es dieses Jahr weniger Veranstaltungen, für die du Kekse backen musst. Auf der anderen Seite möchtest du dieses Jahr vielleicht mehr Menschen eine kleine Freude mit selbst gebackenen Keksen machen. Aber wie kannst du so viele Kekse wie möglich mit so wenig Aufwand wie möglich backen? Ganz einfach. Mach nur einen Teig und vier verschiedene Kekse daraus. zusätzlich kannst du den Teig sogar doppelt zubereiten und einfrieren. Dann holst du ihn einfach nach bedarf raus. Die Vorteile von Mealprep liegen für…

WeiterlesenEin Teig – vier Kekse

Drei wichtige Schritte für gute Menüplanung

Menüplanung hat für mich sehr viele Vorteile. Ich spare täglich Zeit, weil ich genau weiß, was ich kochen möchte. Ich spare Geld, weil ich nur das kaufe, was benötigt wird. So wird auch nichts weggeschmissen. Wie oft ist mir früher Gemüse vergammelt, weil ich es doch nicht mehr verarbeitet bekommen habe. Außerdem ist unsere Ernährung bewusster, wenn ich entspannt im Voraus plane, statt spontan etwas zu kochen. Aber um dein Menü gut zu planen, braucht es ein paar Erkenntnisse über dich selbst, etwas Übung und Disziplin. Diese drei Schritte helfen dir, dein perfektes Menü zu erstellen. Familie…

WeiterlesenDrei wichtige Schritte für gute Menüplanung

Smart kochen und Zeit sparen

Fertigessen selber machen Mein erster Schritt zu mehr #metime war Menüplanung für die ganze Woche, statt jeden Tag zu überlegen, was ich koche. Menüplanung ist perfekt und spart Zeit, Geld und am wichtigsten Kraft. Aber was ist mit den Tagen, an denen ich keine Zeit oder keine Lust habe, zu kochen? Mealprep am Sonntag für die ganze Woche? Wir essen fast nichts, was länger als einen Tag im Kühlschrank steht. Für kleine Kinder wird es übrigens genauso empfohlen. Fertigessen? Da muss man immer genau die Zutatenlisten lesen, weil es oft Aroma, Geschmacksverstärker usw. enthält. Es gibt auch…

WeiterlesenSmart kochen und Zeit sparen

Mein erprobter Weg zu mehr #metime im Alltag!

Kennst du das Problem, wenn deine Gedanken ewig darum kreisen, was du kochen sollst? Manchmal geht es schnell, aber manchmal fällt dir nichts ein. Alle benötigten Lebensmittel müssen ja auch noch da sein! Dann müsstest du noch einmal einkaufen. Und so endet alles damit, dass immer das gleiche gegessen wird, was einfach da ist oder wieder mal eine Tiefkühlpizza. Im Endeffekt hast du viel Zeit verloren und das Essen ist eintönig, ungesund oder teuer. Mein erprobter Weg zu mehr #metime ist die Menüplanung für die ganze Woche. Mein persönlicher Weg dahin war leider etwas länger. Ich hätte…

WeiterlesenMein erprobter Weg zu mehr #metime im Alltag!

Wie eine Vorratsliste dein Leben erleichtert

Seit über einem Jahr lebe ich schon mit meiner Vorratsliste. Was ist das und was hast du davon? Ich sage gleich, wenn du dein Handy für alles nutzt, kannst du das Gleiche mit einer App oder Notizen auch im Handy anlegen. Du musst dir dann nur überlegen, wie es am besten mit dem Handy klappt. Die Vorteile dieser Vorratsliste in Papierform für mich fasse ich unten zusammen. Wenn du auch immer noch gerne Stift und Papier benutzt, ist diese Liste und Anleitung das Richtige für dich. Das erste Problem, das mit der Liste gelöst wurde, ist unnötiger…

WeiterlesenWie eine Vorratsliste dein Leben erleichtert